Mittwoch, 20. Januar 2010

Crazy macht schön!

Statt meiner Schneeglöckchenfee zu einem Rand zu verhelfen, habe ich mich meinem Crazy-Übungsblock gewidmet. Ohne Stickerei schaut er ziemlich langweilig aus.



Simone von Nadelstiche.blogspot.com hat einen Herzblock zum Üben zur Verfügung gestellt, damit man sich in den Crazy-BOM eingewöhnen kann. Für mich ist das der erste Versuch der Crazy-Technik. Da ich keine Idee hatte, wie ich anfangen soll, habe ich einfach einen Faden eingefädelt und losgelegt, und während des Stickens entwickelten sich die nächsten Stiche.

Verwendet habe ich folgende Stiche: Kettenstich, gedrehter Kettenstich, Hexenstich, Schlingstich, Frauenhaar, Margeritenstich, gefiederter Kettenstich - alle aus dem Buch "Enzyklopädie Quiltstiche".



Ich muss zugeben, es besteht Suchtgefahr! Es macht Spaß zu erleben, wie aus einem relativ langweiligen Block ein Hingucker wird.

Mal sehen, wie lange ich brauche, um den Januarblock fertig zu sticken ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen