Mittwoch, 8. Dezember 2010

Und jetzt wird es auch weihnachtlich

Traditionell wird bei uns in der Woche vor dem ersten Advent gebacken und am Ende der Woche dekoriert. In diesen Dosen werden unsere Plätzchen und Lebkuchen aufbewahrt. Bei der Vernichtung helfen auch sehr gerne alle KollegInnen.





An unserem Essplatz geht es immer mit mir durch, ich kann mich bei der Deko nicht bremsen ...



Dieses Kissen entstand schon vor einigen Jahren aus einem fertigen Panel, das nur noch mit einem Rand in quadratische Form gebracht werden musste (allerdings liegen im Schrank noch 2 weitere, dazu gehörige Panels, die immer noch auf ihre Fertigstellung warten...)



Der Läufer und die Mitteldecke entstanden im Winter 2008




Bei der Hobbyschneiderin gab es 2008 einen Adventskalendertausch. Man dufte Vorlieben und Abneigungen mitteilen, dann wurde zugelost, wer wem einen Adventskalender gestaltet. Mein Wunsch war ein befüllbarer Kalender, und ein solcher wurde auch von mir gewünscht. Allerdings benähte ich nicht die Frau, die meinen Kalender machte. sondern eine Dritte.

Diesen Kalender habe ich, trotz lautstarker Proteste meiner Familie, verschickt, und er kam sehr gut an!







Diesen Kalender habe ich erhalten, und er wird seither jedes Jahr von meinen Kindern für mich befüllt:



Im gleichen Jahr entstand der Adventskalender für meinen liebsten Lebensgefährten aus einem Panel mit viktorianischen Weihnachtsbildern:



Und für die Kinder Teenager habe ich im vergangenen Jahr einen neuen Adventskalender genäht:



In einer Kiste liegen die Stoffe für einen weiteren Adventskalender, der eigentlich schon dieses Jahr hätte fertig sein sollen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen